PM and SF Duo verwendet die Strategie der Profitmachine 3.0 in Kombination mit NZDUSD und AUDUSD vom Smart Fox (statt 3).

Der Mindestinvest bei dieser Strategie beträgt 6.000 Euro. Wenn Sie weniger Risiko möchten halbieren Sie das Risk und starten Sie mit 12.000 Euro. Wenn Sie mit weniger Geld starten möchten verwenden Sie einfach einen „cent“ Account bei FORTFS (das funktioniert bei dieser Strategie ab 600 Euro – rentiert sich dann natürlich nicht vom Verhältnis mögliche Rendite / Abokosten, wir empfehlen daher den Start zumindest mit „echten“ 1.500 Euro am Centaccount!).

Digistore24 Promolink für Social Media: https://www.digistore24.com/redir/268626/AFFILIATE/CAMPAIGNKEY

Status: aktiv!

Alle Charts die Sie auf FXEA sehen, stammen direkt von myfxbook und werden von myfxbook automatisch stündlich aktualisiert (Widgets).

Sie haben prinzipiell freie Brokerwahl – wir arbeiten jedoch mit ausgesuchten Partnerbrokern zusammen. FXEA ist somit aus unserer Sicht das fairste und transparenteste Unternehmen am Markt.

Geschäftsmodell genau erklärt (zum Vergrößern auf Grafik klicken):

Sie können später bei einem externen Dienstleister in dessen Backend (Simpletrader) das „MT4 managed EA Hosting“ für 25 Dollar (ca. 22 Euro) im Monat buchen (zahlbar per PayPal Abo, monatlich kündbar) oder Sie installieren den kostenlosen Simpletrader EA Empfänger (Anleitung, vor allem auch das brokerabhängige Mapping auf Seite 13 beachten!) selbst auf einem Rechner der immer online ist (z.B. Ihrem eigenen VPS). Ab 3 Lots Tradingvolumen im Monat bei FBS haben Sie Anspruch auf einen kostenlosen VPS (virtuellen Server) direkt bei FBS und so können Sie sich diese Hostingkosten sogar sparen.

Die FXEA UK Limited hat zu keiner Zeit Einblick auf Ihr Brokerkonto und kann zu keiner Zeit in die Trades eingreifen. Sie alleine sind für Ihr Handeln und eventuelle Verluste verantwortlich. Sie können jederzeit die Verbindung zu den EAs selbständig trennen. Sie können jederzeit selbst einzelne Trades schließen und Sie können (bei entsprechenden Einstellungen) jederzeit TP und SL selbst abändern. Sie können selbst einen maximalen DD einstellen. Wenn Sie ein Abo* kündigen oder Ihr Abo* gekündigt wird, bleiben Ihre Trades offen und Sie müssen diese selbst weiterverwalten.

Bei dieser Variante empfehlen wir aus rechtlichen Gründen ausschließlich die Verwendung von Demokonten. Überhebeln Sie keinesfalls unsere EA (maximal Faktor 1). Wir empfehlen die Verwendung eines eigenen Brokerkontos je EA. Wir empfehlen dem EA keine Balance oder Margin durch weitere EAs oder eigenes Trading auf dem selben Brokerkonto zu entziehen.

*Die Abos können nicht rückerstattet werden. Wenn Sie ein Abo nicht mehr möchten, müssen Sie Ihr Abo selbst in Ihrem Digistore (nicht nur bei PayPal (!)) Account kündigen. Wir können das aus operativen Gründen nicht für Sie übernehmen. Wenn Sie das Abo gekündigt haben, den EA jedoch nicht trennen, so erhalten Sie weiterhin neue Trades und bestehende Trades werden dennoch weiterverwaltet. Sogar bis zu 7 Tage nachdem Ihr Simpletrader Abo abgelaufen ist bleibt die Verbindung kulanterweise aufrecht. Nach Ablauf dieser 7 Tage müssen Sie die Trades dann jedoch manuell weiterverwalten – sie werden nicht geschlossen.

Über Digistore können Sie entscheiden ob Sie (je nach Land) Ihr FXEA Abo per Abbucher, Kreditkarte (ohne PayPal Account) oder auch PayPal bezahlen.

Bitte verwenden Sie zumindest die ersten 2 Wochen auch wirklich Demogeld… Allein schon aus dem Grund damit Sie Ihren Broker und Ihr Hosting testen können, ob alles so funktioniert und ob und wie die Ergebnisse abweichen (aufgrund unterschiedlicher Broker, Hostinggeschwindigkeiten etc.). Sehen Sie sich bitte die einzelnen Tradeergebnisse der Backtests an (in welchem Abstand Trades gesetzt werden und die Ergebnisse). Geben Sie nicht nach ein paar Wochen oder gar Tagen schon auf. Traden muss man immer auf ein paar Monate / Jahre betrachtet sehen! Geduld zahlt sich auf diesem Markt aus.

 

 

 

Tickmill Reflink

 

FBS Reflink

 

 

ICMarkets Reflink

 

 

 

 

Powered by Myfxbook.com